Stromspar-Check-Kommunal

Haushalte mit geringem Einkommen schützen das Klima

Stromsparen ist gleich doppelt sinnvoll: Es schont den Geldbeutel und gleichzeitig die natürlichen Ressourcen.

Die Aktion Stromspar-Check ist eine gemeinsame Aktion des Deutschen Caritasverbandes e.V. und des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e.V. an bundesweit 131 Standorten. Seit dem 01.08.2016 auch im Kreis Herford.


Der Stromsparcheck in der WDR-Lokalzeit


Qualifizierte Stromsparhelfer  führen in Haushalten mit geringem Einkommen sogenannte Stromspar-Checks durch. Dabei messen sie die Verbrauchswerte von Waschmaschinen, Elektroherden, Kühlschränken, Lampen, Computern, Warmwasserbereitern oder Fernsehgeräten. Danach geben sie qualifizierte Tipps, wie sich der Verbrauch mit einfachen Mitteln senken lässt.

Das Besondere an dieser Aktion:
Die Stromsparhelfer sind ehemalige Langzeitarbeitslose. Sie bekommen eine theoretische und praktische Einweisung durch qualifizierte Trainer. Die Evangelische Stiftung Maßarbeit und der Arbeitskreis Recycling e.V. führen das Projekt im Kreis Herford gemeinsam durch.

So können Sie mitmachen:
1. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin: 05221 / 17 75 90
oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: stromsparcheck(at)massarbeit.org
2. Die Stromsparhelfer kommen zu Ihnen und überprüfen Ihren Stromverbrauch. Sie erhalten erste Tipps, wie Sie Strom sparen können.
3. Beim zweiten Besuch der Stromsparhelfer erhalten Sie ein kostenloses Stromspar-Paket, dessen Materialien nach Bedarf sofort montiert werden.
4. Außerdem erhalten Sie einen Stromspar-Fahrplan, der auf Ihren Haushalt abgestimmt wird, sowie Ratschläge, wie Sie Ihren Stromverbrauch weiter reduzieren können.

Die Beratung ist kostenfrei und freiwillig!

Ihre Ansprechpartnerin:

Lisa Altrogge
Evangelische Stiftung Maßarbeit
Stromspar-Check Kommunal
Goebenstraße 68
32051 Herford
Telefon: 05221 / 17 75 91

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: http://www.stromspar-check.de