Rollende Radwerkstatt

Die RecyclingBörse bietet in Unterkünften für Geflüchtete in Bielefeld wieder die "Rollende Radwerkstatt" an.

Weitere Informationen siehe Rollende Radwerkstatt Info Briefeld.pdf

Ein Reparatur-Workshop kann Dienstags und Mittwochs stattfinden und kann 4 Stunden vor Ort umfassen. Nötig ist eine "Voranmeldung" von 14 Tagen, da der Fahrdienst geplant werden muss. In Ausnahmen geht es auch am Samstag. Nötig ist eine feste verantwortliche Ansprech- und Organisationsperson, die auch am Workshop-Tag dabei ist. Nötig ist die Information der Flüchtlinge durch die Leitung und Sozialbetreuung der Unterkünfte.

Bei den Terminen geht es gemeinsam mit den Flüchtlingen um die Reparatur von deren Fahrrädern. Hierzu bringt die RecyclingBörse entsprechendes Werkzeug und diverse Ersatzteile mit. Im Anschluss an die Reparatur-Events verbleibt bei der Einrichtung in den Händen eine/r Verantwortlichen oder einer Inititative ein Reparaturkoffer mit notwendigem Standardwerkzeug wie auch diverse erfahrungsgemäß nötige Standard-Ersatzteile.

Das Projetkt wird gefördert im Rahmen des Flüchtlings-Handlungskonzepts der Stadt Bielefeld.

Kontakt: radrecycling@recyclingboerse.org