< Neue Börse Bünde eröffnet
07.09.2017
Kategorie: RecyclingBörse2017

Angela Lück in der neuen Börse Bünde


Bünde: „Die praktischen Beiträge der RecyclingBörse zur Ressourcenschonung durch Weiterverwendung überzeugen immer wieder. Der neue Standort in Bünde ist mit seiner Gestaltung ein tolles Angebot und steigert die Attraktivität. Vom Ehering bis zur Wohnlandschaft, Seltenes, Kurioses und gut Erhaltenes für kleines Geld".
Eine „Super-Idee“ nannte Lück die von der Börse ausgegebenen und auch über die Bürgerberatungen verteilten Wiederverwendung-Kartons („Re-Use-Boxen“), in denen noch gute und brauchbare Sachen aus dem Haushalt bei den Börsianern abgegeben werden können: „Das sollte es weiterhin geben“.
Einrichtungen für Wiederverwendung und Re-Use wie die Börse sind nach den Worten der Abgeordneten im Rahmen der gesetzlichen Kreislaufwirtschaft zur bestmöglichen Ressourcennutzung eine kommunale Pflichtaufgabe (im Fachjargon „öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger“ örE) und kein freiwilliges karitatives Angebot mehr. Gemäß Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) und Landesabfallgesetz NRW hat Abfallvermeidung durch Maßnahmen zur Wiederverwendung Priorität in der Handlungskette der öffentlichen Ressourcen- und Abfallbewirtschaftung. Angela Lück besuchte unser neues Second-Hand Kaufhaus in Bünde am 07.09.2017.