Aktuelles aus 2007


12.12.2007

RecyclingBörse! ist „Create.NRW“ Preisträger

Der Arbeitskreis Recycling e.V./ RecyclingBörse! ist Preisträger des vom Land initiierten Ideen- und Konzeptwettbewerbs „Create.NRW“.

Gesucht waren „die besten Ideen für die Kultur- und Kreativwirtschaft“. Landesweit wurden sechs Projekte ausgewählt. Sie sind mit je 10.000 €uro dotiert. Ingesamt waren 117 Vorschläge eingereicht worden. Das prämierte Projekt der RecyclingBörse! hat mit der Entwicklung von „ReDesign“ die Verzahnung und Vernetzung von Künstler/innen und Designer/innen mit Recyclingwirtschaft, Betrieben der (Produktions-) Beschäftigungsförderung, des Handwerks und der Vermarktung zum Ziel. Landeswirtschaftsministerin Christa Thoben bei der Vorstellung der prämierten Projekte im Düsseldorfer Wirtschaftsministerium: „Das Projekt des gemeinnützigen Vereins Arbeitskreis Recycling e.V. ist eine Plattform für Design und Recyclingwirtschaft, durch die Arbeitsplätze im Umweltschutz geschaffen werden sollen. Designer sollen angeregt werden, in ihren Entwürfen Recyclingmaterial zu verwenden und aus Altmaterial und Reststoffen neue Produkte zu schaffen. Über Wettbewerbe werden kreative Ideen herausgefiltert; die Designer sollen darüber hinaus aber auch die Möglichkeit erhalten, ihre Ideen zu produzieren zu präsentieren und zu vermarkten. Die Jury würdigte das Projekt als ein Modell für Ressourcenschonung und Umweltschutz in der Designentwicklung. Es trage dazu bei, den Marktzugang für Designerinnen und Designer zu verbessern und Absatzfelder zu erschließen.“ Zu den Projektpartnern gehören u.a. die Uni Dortmund (Institut für Umweltforschung INFU), das Designbüro Vogt+Weizenegger (Berlin), das MARTa Herford.


06.12.2007

„Recycling“ -Nikolaus brachte Buchgeschenke in die Kita Seidenstickerstrasse

Mit 20 Bücherkartons, gefüllt mit insgesamt rund 300 Bilder- und Kinderbüchern sowie zwei CD-Kompaktanlagen überraschte der Recycling-Nikolaus der RecyclingBörse! die Kinder der Kita Seidenstickerstraße in Baumheide. Nachdem Börsianer und Nikolaus Claudio Vendramin auf seiner Trompete einen spontanen Kinderchor mit Abventsliedern begleitet hatte, gings in den Kita-Gruppen ans Auspacken.

„Wir freuen uns über diese gelungene Idee sehr. Denn der Bedarf an Bilder- und Kinderbüchern ist groß, sowohl für den täglichen Gebrauch in der Kita als auch bei den Kindern zuhause, da viele Familien nur ein sehr geringes Einkommen haben“, so Kitaleiterin Dörthe Schlingmann.  Alle Bücher und die Musikgeräte sind in den vergangenen Wochen bei der RecyclingBörse im Rahmen der ständigen Sachspendensammlung abgegeben worden. Die Börse ist eine Einrichtung zur Qualifizierung und Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen. Unter dem Motto „Aus Alt mach´Arbeit“ werden zur Wiederverwendung alle noch brauchbaren Dinge aus dem Haushalt gesammelt: Von Möbeln über Geschirr und Hausrat bis Bücher, Spielsachen, Deko-Stücke usw. Weitere Informationen: 0521/ 19 7 19.


04.11.2007

„Aus Buch mach Bildung“: Die ersten 1.000 Euro beisammen

Die ersten 1.000 Euro aus Buchspenden für das brasilianische Straßenkinderprojekt CAMM des Bielefelder Welthauses sind beisammen. Einen „symbolischen“ Scheck präsentierten Holger Jantzen vom Welthaus und Michaela Mudlaff Anfang November.
Unter dem Motto „Aus Buch mach´ Bildung!“ werben Welthaus und die RecyclingBörse für das „Second Hand Recycling“ von gebrauchten Büchern: Sie werden in der RecyclingBörse und auf Flohmärkten Second Hand verkauft, um aus dem Erlös das "CAMM-" Straßenkinderprojekt des Welthauses zu unterstützen. Gesucht sind Bücher aller Art, vom Roman über Poesie bis Kinderbuch, Sachbuch, Lexika und, und, und. Wer gebrauchte Bücher aus dem Regal oder vom Dachboden los werden möchte, kann sie in den RecyclingBörsen abgeben oder auch abholen lassen (Tel.: 19 7 19).


02.11.2007

Börsen-Lädchen in Spenge eröffnet

Anfang November eröffnete ein City-Laden der RecyclingBörse! in Spenge. In zentraler Lage am Spenger Blücherplatz finden sechs Langzeitarbeitslose eine feste Beschäftigung oder Qualifizierung. Auf rund 100 Quadratmetern werden Second Hand Kleidung und Textilien, Hausrat aller Art, Bücher und Second Hand Schnäppchen angeboten.
Ab kommenden Januar bietet die Börse auch in Spenge für alle Haushalte regelmässig einmal pro Monat eine ProjekteKleidersammlung an (parallel zur Abfuhr der Papiertonne).
Sachspenden noch guter Sachen aller Art aus dem Haushalt und Textilien können jederzeit im Börsen-Laden abgegeben werden (allerdings keine Möbel). Der Abholservice der RecyclingBörse! aus dem Haushalt besteht natürlich weiterhin (Tel.: Vorwahl 05223, 05732 oder 05221 und dann die 19 7 19).
Die Öffnungszeiten des Ladens sind Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr.


27.10.2007

Erste OWL Stromwechsel-Party: Weg vom Atom … zum Ökostrom

Zur in der Region ersten „Stromwechselparty“ lud am 26.Oktober der Arbeitskreis Recycling e.V. in die RecyclingBörse Herford. Motto: „Weg vom Atom und CO2 hin zum Sauberstrom“. Das Ziel: In entspannter Atmosphäre bei Musik der (beinah hauseigenen Band um Kapellmeister Achim Strasas) „BAV“, einem Würstchen, Saft oder Gläschen Wein den Wechsel zu einem Ökostromanbieter der eigenen Wahl zu „zelebrieren“. Am Partyabend wechselten 150.000 KWh von „konventionell“ zu „ökologisch“. Pro 2000 KWh stieg eine Heißluft-Laterne in den klaren Herforder Nachthimmel.


04.10.2007

Gewinner/ innen der Recyclingpreise 2007 stehen fest

Am 5. RecyclingKunstpreis beteiligten sich Künstler/innen aus ganz NRW mit insgesamt rund 170 Arbeiten. Schulen/ Schülerinnen aus OWL sind mit Titeln, die insgesamt ca. 50 Arbeiten umfassen, dabei.
Für den Recycling-Designwettbewerb wurden rund 60 Produktentwicklungen eingereicht.
Preisverleihung und Ausstellungseröffnung finden am Sonntag, 14.10. ab 11.00 im MARTa Herford, statt.
Am 5. RecyclingKunstpreis beteiligten sich Künstler/innen aus ganz NRW mit insgesamt rund 170 Arbeiten. Schulen/ Schülerinnen aus OWL sind mit Titeln, die insgesamt ca. 50 Arbeiten umfassen, dabei.

Die Gewinner/innen in der Sparte Künstler/innen sind:
1. Dunja Khalil, Münster (Ohne Titel)
2. Inge Broska, Jüchen/ Hochneukirch, Titel: „Scherbenmuseum“
3. Este Galashire, Köln, Titel: „Rendezvous“

Ein Anerkennung wurde für  Freya Hattenberger, Köln, für ihren Beitrag  „p.e.t.“ ausgesprochen.
In die Ausstellung aufgenommen werden ca. 35 Arbeiten. Die Künstler/innen werden in Kürze informiert.
Gewinner/innen Sparte Schulen/ Schüler/innen:
1. Schüler/innen der Janusz Korczak Gesamtschule, Gütersloh, mit „Türme der Hoffnung“ und „Klimawandel“
2. Schüler/innen der Wellbach Grundschule, Bielefeld, mit „Das Rat der Götter“.
3. Schüler/innen der Grundschule Falkstrasse, Herford, mit der „Murmelbahn“.

Recycling Designpreis:
Preisträgerin beim erstmals ausgelobten RecyclingDesignpreis, der bundesweit ausgeschrieben wurde, ist Lea Brumsack mit ihrer Produktentwicklung „Gegenwind“, bei der der Stoff von mechanisch kaputten Regenschirmen zu Regencapes umgearbeitet wird.
Insgesamt wurden rund 60 Vorschläge eingereicht. In die Ausstellung aufgenommen werden 10 Produktvorschläge (siehe: "Designpreis ").

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung finden am Sonntag, 14.10., ab 11.00 im MARTa Herford statt. Anfang 2008 werden die Arbeiten im Umweltbundesamt Dessau ausgestellt.

Der RecyclingKunstpreis wird von der RecyclingBörse! / Arbeitskreis Recycling e.V. seit 1999 unter dem Motto "Der verborgene Sinn weggeworfener Dinge" ausgelobt.
Zugelassen sind Künstler aus ganz NRW sowie  Schüler/innen und/ oder  Schulen aus OWL. Zugelassen werden Material-Objekte und – Installationen aus allen denkbaren Wegwerf-Sachen, auch kinetische und Klang-Objekte.
Nicht zugelassen sind Verpackungsmaterialien mit dem „Grünen Punkt“.
Die Arbeiten sollten aus dem Jahre 2007 stammen. An fortlaufenden Arbeiten sollte im Jahre 2007 erkennbar weitergearbeitet worden sein.
Der Recycling Designpreis wurde von der RecyclingBörse! / Arbeitskreis Recycling e.V. zum ersten Mal ausgelobt.  Zugelassen waren Recycling-Produktentwürfe von Designer/innen aus dem gesamten Bundesgebiet (näheres siehe: "Kunst & Kultur ").


03.07.2007

Bücherspenden für Hilfsprojekt gesucht

Welthaus und RecyclingBörse informieren am Freitag, 6.7., ab 15 Uhr auf dem Jahnplatz über das Hilfsprojekt "CAMM" für Straßenkinder im brasilianischen Recife. Unter dem Motto "Aus Buch mach´...  Bildung" werden in den kommenden Monaten gebrauchte Bücher gesammelt, um sie Second Hand verkaufen zu können. Aus dem Erlös soll dann das Kinder- und Jugendprojekt "CAMM", das vom Welthaus seit Jahren betreut wird, unterstützt werden. Wer am Freitag (oder im Laufe des Monats) im Welthaus oder bei der Börse Bücherkartons abgibt oder von der RecyclingBörse abholen läßt, kann an einer Verlosung teilnehmen (u.a. gibt es ein qualitativ hochwertiges, von der Radwerkstatt der Börse recyceltes Fahrrad zu gewinnen).


20.06.2007

Second Hand Modenschau auf dem Hoekerfest

Herford stand an diesem Wochenende ganz im Zeichen der Vision: Von der Marienkirche Stift Berg aus zogen die Teilnehmer in Richtung Innenstadt… Einen echten Hingucker bescherte die Recycling-Börse dem Publikum“, so das Herforder Kreisblatt. Denn drei Wochen lang hatten ehrenamtliche Helfer/innen und Langzeitarbeitslose an ihrem »Kroko-Drachen« aus alten Textilien und Textilsammelsäcken der Börse gebastelt (Foto: Westfalenblatt).


10.05.2007

Recycling Design und Recycling Kunstpreis vorgestellt

Die RecyclingBörse lädt in diesem Jahr  zu zwei Recycling-Wettbewerben ein. Zum ersten Mal wird der "Recycling Designpreis" ausgelobt, bereits zum fünften Mal der "Recycling Kunstpreis". Detaillierte Informationen finden Sie in der Navigationsleiste links unter "Kunst & Kultur".
Recycling Designpreis: Gefragt sind Entwürfe für Deko-und Gebrauchsgegenstände, die von Beschäftigungsprojekten und kleinen Werkstätten hergestellt werden können.


05.02.2007

„Der verborgene Sinn weggeworfener Dinge“: 5. Recycling-Kunstpreis 2007

Der 5. Recycling-Kunstpreis wird im kommenden Oktober verliehen. Die Ausstellung findet im Museum MARTa in Herford statt, anschließend werden die Arbeiten im Umweltbundesamt in Dessau zu sehen sein. Ab Anfang August können sich Künstler/innen aus ganz NRW sowie Schüler/innen und Schulen aus OWL anmelden.
Weitere Informationen unter Kunst & Kultur in der Navigationsleiste links, dann Kunstpreis 2007.